Praxis für Osteopathie
Frank Jugl - Heilpraktiker
Gutwasserstraße 19
08056 Zwickau

Telefon: 0375 44069958
E-Mail: info@praxis-jugl.de

Osteopathie
Frank Jugl
Schmuckbild
"Es ist meine Absicht, die Grundgesetze des lebenden Körpers, so wie ich sie verstanden habe, weiterzugeben."
Dr. Andrew Taylor Still, Kirksville, September 1899
  • Website vergrößern
  • Druckansicht

Wie gestaltet sich eine Behandlung?

Wie ist der Ablauf einer Osteopathie-Behandlung?

Zu Beginn steht eine umfassende Erfragung der Beschwerdeproblematik, der Krankheitsvorgeschichte sowie weiterer möglicher Einflüsse. Danach erfolgt eine ausführliche manuelle Untersuchung. Diese mündet in die gezielte Behandlung der Bereiche, die einer gesunden Körperfunktion im Wege stehen (z.B. Einschränkungen am Bewegungsapparat, Eingeweidebereich, Schädel).

Die Behandlung erfolgt mit den Händen. Medikamente und Instrumente kommen nicht zum Einsatz.

Durch eine ausreichend lange Behandlungssitzung (ca 1 Stunde) wird eine intensive Patientenbetreuung möglich. Der Patient hat genügend Zeit, sich vollständig zu äußern und kann sich dadurch verstanden wissen. Auch eine ausführliche Untersuchung und die daraufhin passende Intervention sowie eine nachfolgende Besprechung, sofern vom Kunden erwünscht, ist dadurch gesichert.

Diese alternative Herangehensweise kann jedoch bei verschiedenen Krankheitsbildern die Abklärung durch den Schulmediziner nicht ersetzen.

Die Osteopathie ist keine von den gesetzlichen Krankenkassen getragene Leistung.

Für welche Patienten eignet sich die Osteopathie?

Craniosakraler Anwendungsbereich der Osteopathie

Vom Säugling bis zum Senioren - es kann in jedem Lebensabschnitt Behandlungsbedarf bestehen, egal ob Kind, Jugendlicher, Erwachsener oder Schwangere.

Die Osteopathie behandelt keine Symptome, sondern ist darum bemüht, ein Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele herzustellen. Die Ursachen befinden sich oft an einer ganz anderen Stelle im Körper als dort, wo es "weh tut". Ziel des Osteopathen ist es, die verschiedenen Systeme des Körpers:

  • Bewegungsapparat
  • Verdauungssystem
  • Herz- und Kreislaufsystem
  • Atemwege
  • Urogenitalsystem
  • Immunsystem
  • und Nervensystem

störungsfrei wieder in funktionellen Einklang zu bringen.

Bei manchen Beschwerden gibt es natürlich auch Grenzen im Behandlungserfolg. Es lässt sich jedoch oft eine verbesserte Lebensqualität erreichen. Optimal und wünschenswert wäre eine gute Zusammenarbeit des behandelnden Arztes und / oder Heilpraktikers, des Osteopathen und natürlich des Patienten.

Quelle: https://praxis-jugl.de/osteopathie-behandlung

Der Weitersagen-Button wurde kurzfristig deaktiviert. Nach einer Überarbeitung steht er wieder zur Verfügung

Diese Website nutzt unter anderem Cookies, um die Website nutzerfreundlich zu gestalten. Tracking-Dienste, wie z.B. Google Analytics werden bei uns nicht eingesetzt. Detaillierte Informationen zu den verwendeten Cookies und Technologien finden Sie im Datenschutzhinweis.