Praxis für Osteopathie
Frank Jugl - Heilpraktiker
Gutwasserstraße 19
08056 Zwickau

Telefon: 0375 44069958
E-Mail: info@praxis-jugl.de

Osteopathie
Frank Jugl
Schmuckbild
"Es ist meine Absicht, die Grundgesetze des lebenden Körpers, so wie ich sie verstanden habe, weiterzugeben."
Dr. Andrew Taylor Still, Kirksville, September 1899
  • Website vergrößern
  • Druckansicht

Die Anwendungsbereiche der Osteopathie

Die Anwendungsbereiche der Osteopathie

Leider verbietet an dieser Stelle das Heilmittelwerbegesetz die Benennung und Aufzählung von Krankheits- und Beschwerdebildern. Wenn Sie sich informieren möchten, ob in Ihrem Fall die Osteopathie weiterhelfen kann, rufen Sie mich doch einfach unverbindlich an oder schicken Sie mir Ihre Anfrage per E-Mail. Weiterhin können Sie sich auch auf der Seite des VOD informieren.

Wie Sie möglicherweise unter Hintergrund in der Philosophie der Osteopathie gelesen haben, ist einer der wesentlichen Grundsätze der osteopathischen Arbeit, die Untrennbarkeit von Körper, Seele und Geist. Der Mensch als untrennbare Einheit!

Aus didaktischen Gründen (zum schrittweisen Erlernen) wird diese „Einheit“ in der Ausbildung doch geteilt in die Teilbereiche:

  • Parietale Osteopathie
  • Viscerale Osteopathie
  • Kraniosakrale Osteopathie

Dadurch wird die Osteopathie leichter unterrichtbar. Am Ende werden alle Teile wieder zusammengebracht, integriert und synchronisiert. Desweiteren sei die Spezialdisziplin der Kinderosteopathie erwähnt, da sie wegen des zusätzlich erforderlichen Fachwissens in pädiatrischer Medizin gesonderter Beachtung bedarf.

Parietaler Anwendungsbereich der Osteopathie

Parietaler Anwendungsbereich der Osteopathie
  • Gelenke, Knochen
  • Bänder, Kapseln
  • Muskeln
  • Bindegewebe
  • Das biomechanische Zusammenspiel des Körpers

Visceraler Anwendungsbereich der Osteopathie

Visceraler Anwendungsbereich der Osteopathie
  • Behandlung der einzelnen Organe
  • Behandlung der Organe zueinander
  • Betrachtung der Fixation der Organe am Rumpf
  • Betrachtung der zu- und abfließenden Leitungsbahnen zu den Organen
  • Interaktion zwischen Organfunktion und Körperhaltung

Craniosakraler Anwendungsbereich der Osteopathie

Craniosakraler Anwendungsbereich der Osteopathie
  • Schädelknochen und beteiligte Strukturen
  • Schädel und Kreuzbein
  • Hirnhäute
  • Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit
  • Nervensystem
  • Rhythmen und deren Wirken im Körper

Quelle: https://praxis-jugl.de/osteopathie-anwendungsbereiche

Diese Website nutzt unter anderem Cookies, um die Website nutzerfreundlich zu gestalten. Tracking-Dienste, wie z.B. Google Analytics werden bei uns nicht eingesetzt. Detaillierte Informationen zu den verwendeten Cookies und Technologien finden Sie im Datenschutzhinweis.