Praxis für Osteopathie und Physiotherapie
Frank Jugl - Physiotherapeut
Gutwasserstraße 19
08056 Zwickau

Telefon: 0375 44069958
E-Mail: info@praxis-jugl.de

Osteopathie
Frank Jugl
Schmuckbild
"Es ist meine Absicht, die Grundgesetze des lebenden Körpers, so wie ich sie verstanden habe, weiterzugeben."
Dr. Andrew Taylor Still, Kirksville, September 1899
  • Website vergrößern
  • Druckansicht

Geschichtliche Entwicklung der Osteopathie

Dr. Andrew Taylor Still

Dr. Andrew Taylor Still

Der Amerikaner Dr. Andrew Taylor Still (1828 - 1917) ist der Begründer der Osteopathie. Seine medizinische und religiöse Herkunft, Naturverbundenheit, die Geschehnisse in Amerika zu dieser Zeit und die vielen harten persönlichen Schicksalsschläge sind allesamt Bausteine, die ihn zur Entwicklung der Osteopathie führten.

Nach vielen harten Lehrjahren gab Dr. A.T. Still 1874 seinem neuen Behandlungs- und Diagnoseansatz den Namen „Osteopathie“. Einer seiner Schüler, John Martin Littlejohn, brachte die Osteopathie nach Europa. 1917 gründete er die „British School of Osteopathy“, welche auch heute noch existiert. Die Entwicklung der Osteopathie in Amerika und Europa verlief unterschiedlich. In Amerika begründet sich die Anwendung auf schulmedizinische Methoden. Der Osteopath ist dort gleichsam Arzt und entscheidet, ob er Medikamente verordnet, chirurgische Eingriffe durchführt oder manuell interveniert. Dahingegen steht in Europa der manualtherapeutische Ansatz im Vordergrund der Behandlung. Leider ist aber der Beruf des Osteopathen in Europa nur in wenigen Ländern als eigenständig anerkannt, worunter Deutschland leider noch nicht zählt.

Quelle: http://praxis-jugl.de/osteopathie-geschichte

Der Weitersagen-Button wurde kurzfristig deaktiviert. Nach einer Überarbeitung steht er wieder zur Verfügung